+41 56 500 22 22
Kontakt
SAP FSM Demo

Corecloud for Time

Eine nahtlos integrierte Aufwands- und Arbeitszeitmanagementlösung für SAP Field Service Management.

Jetzt Demo buchen

Corecloud for Time (C4T)

Diese Lösung stellt eine Erweiterung zu SAP Field Service Management dar und soll Technikern eine smarte Möglichkeit bieten, Ist- gegen Soll-Stunden zu bewerten.

Alle Daten liegen zentral in SAP FSM und werden per direktem Zugriff in C4T sichtbar gemacht.*

Factsheet
 

Techniker

Manager

Der Techniker meldet sich in der Applikation an und erhält eine Übersicht über die von ihm erfassten Leistungen und Arbeitszeiten (“Zeiteinträge”).

Seine Soll-Arbeitszeit kann auf 3 Ebenen hinterlegt sein:

  • 1: auf Company-Ebene
  • 2: auf Personen-Ebene durch ein UDF
  • 3: auf Personen-Ebene durch Nutzen der FSM Worktime Pattern

Er sieht einen Kalender, welcher neben den kalendarischen Informationen auch grafisch direkt im Kalender darstellt ob der Techniker zu wenig Zeiteinträge (roter Balken), passende Zeiteinträge (grüner Balken), zu viel Zeiteinträge (oranger Balken) oder keine Zeiteinträge (kein Balken) erfasst hat.

C4T-time-recording

Die dargestellten Zeiteinträge werden direkt in FSM erfasst, können jedoch auch im C4T erfasst, bearbeitet und/oder gelöscht werden.

Neben dem Kalender sieht der Techniker seine prozentual zur Soll-Arbeitszeit erfassten Zeiteinträge pro Tag, Woche, Monat oder einer zu definierenden Periode (als Beispiel eine Periode von 10 Tagen).

Sobald der Techniker auf einen Tag im Kalender klickt, sieht er die Details des Tages. In der Applikation kann der Techniker auch direkt Leistungen (mit den üblichen Auswahlmöglichkeiten von Aktivität, Leistungsart, Datum, Uhrzeit, etc.) erfassen und bearbeiten.

C4T-time-recording-4

Schlussendlich kann der Techniker einen fix definierten Bericht als PDF mit den vorhandenen Informationen erstellen lassen.

Der Techniker schliesst seine erfassten Zeiteinträge ab in dem er einen Zeitraum auswählt (Tag, Woche, Monat, Periode) und über eine Funktion die dort erstellten Zeiteinträge abschliesst.

Nur wenn der Techniker seine Zeiteinträge abgeschlossen hat, sind diese für den Manager ersichtlich. Der Manager hat eine Ansicht in welchem er alle ihm zugewiesenen Techniker und deren Zeiteinträge einsehen, ablehnen oder genehmigen kann.

C4T-approvals

C4T-approvals-1

Beim Ablehnen erhält der Techniker eine Information, dass dieser seine Zeiteinträge zu korrigieren hat.

C4T-time-recording-2

 

Erst nachdem der Manager die Zeiteinträge genehmigt hat, sind diese im regulären Genehmigungsprozess von FSM gespeichert und werden entsprechend an ein Backend-System als “genehmigt” übertragen.

*Wir arbeiten bereits daran C4T direkt mit SAP Business One zu integrieren um eine Erfassung von Leistung und Arbeitszeit auch ausserhalb von SAP Business One, in Verbindung mit Coresuite Time, zu ermöglichen.

Perfect moments are core moments.

Führende Unternehmen differenzieren sich nicht mehr ausschliesslich über das Produkt, sondern vermehrt durch den Service. Coresystems bietet Ihnen die Werkzeuge, um alle Aspekte Ihres Serviceprozesses effizienter und trotzdem näher am Menschen zu gestalten. Einfacher könnte der Weg zur Service-Excellenz kaum sein.

Kontakt

coresystems-pedro-magueija